Elmar L. Kuhn

Termine und Hinweise


Empfehlungen (für historisch Interessierte)

Rainer Beck: Unterfinning. Ländliche Welt vor Anbruch der Moderne. München: Beck, 1993.

Walter Benjamin: Über den Begriff der Geschichte. Hg. Gérard Raulet. Berlin: Suhrkamp, 2010 (Kritische Gesamtausgabe 19).

Peter Blickle (Hg.): Politische Kultur in Oberschwaben. Tübingen: bibliotheca academica, 1993.

Peter Blickle: Die Revolution von 1525. 4. Aufl. München: Oldenbourg, 2004.

Arno Borst: Mönche am Bodensee 610-1525. Sigmaringen: Thorbecke, 1978 (Bodensee-Bibliothek 5)

Arno Borst: Ritte über den Bodensee. Rückblick auf mittelalterliche Bewegungen. Bottighofen: Libelle, 1992.

Fernand Braudel: Frankreich. 1. Raum und Geschichte. 2. Die Menschen und die Dinge. 3. Die Dinge und die Menschen. Stuttgart: Klett-Cotta, 1989-1990.

Fernand Braudel: Die Dynamik des Kapitalismus. Stuttgart: Klett-Cotta, 1986.

Peter Brown: Augustinus von Hippo. Eine Biographie. München: dtv, 2000 (dtv 30759)

Peter Brown: Der Schatz im Himmel. Der Aufstieg des Christentums und der Untergang des römischen Weltreichs. Stuttgart: Klett-Cotta, 2017.

Pierre Chaunu: Der Mensch. Drei Millionen Jahre. Achtzig Milliarden Schicksale. Zürich: Thesis, 1996.

Georges Duby: Die Zeit der Kathedralen. Kunst und Gesellschaft 980-1420. Frankfurt: Suhrkamp, 1980.

Umberto Eco: Der Name der Rose. München-Wien: Hanser, 1982.

Stephen Greenblatt: Die Wende. Wie die Renaissance begann. München: Siedler, 2012.

Arthur Imhof: Die verlorenen Welten. Alltagsbewältigung durch unsere Vorfahren. München: Beck, 1983.

Utz Jeggle: Kiebingen – eine Heimatgeschichte. Tübingen: Tübinger Vereinigung für Volkskunde, 1977.

Ernst Jünger: Auf den Marmorklippen. 10. Aufl. Stuttgart: Klett-Cotta, 2008.

Ryszard Kapuściński: König der Könige. Frankfurt: Eichborn, 2002.

Dieter Kühn: Ich Wolkenstein. Eine Biographie. Frankfurt: Insel, 1977.

Golo Mann: Deutsche Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Frankfurt: Fischer, 1966.

Wallenstein. Sein Leben erzählt von Golo Mann. 3. Aufl. Frankfurt: Fischer, 1991.

Golo Mann: Friedrich von Gentz. Gegenspieler Napoleons, Vordenker Europas. Frankfurt: Fischer, 1995.

Emanuel Le Roy Ladurie: Montaillou. Ein Dorf vor dem Inquisitor. 1294 bis 1324. Berlin: Propyläen, 1980.

Emanuel Le Roy Ladurie: Die Bauern des Languedoc. Stuttgart: Klett-Cotta, 1983.

Heinrich Mann: Die Jugend des Königs Henri Quatre. / Die Vollendung des Königs Henri Quatre. Roman. Berlin: Aufbau, 1971, 1978.

Otto Hermann Pesch: Thomas von Aquin. Grenze und Größe mittelalterlicher Theologie. 3. Aufl. Mainz: Grünewald, 1995.

Volker Reinhardt: Die Macht der Schönheit. Kulturgeschichte Italiens. 3. Aufl. München: Beck, 2020.

Joseph Roth: Radetzkymarsch. Roman. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1989 (KiWi 190).

Rüdiger Safranski: Ein Meister aus Deutschland. Heidegger und seine Zeit. München-Wien: Hanser, 1994.

Wolfram Siemann: Metternich. Stratege und Visionär. Eine Biografie. München: Beck, 2016.

Giuseppe Tomasi di Lampedusa: Der Leopard. Roman. München: Piper, 2019.

Martin Walser / André Ficus: Heimatlob. Ein Bodensee-Buch. Friedrichshafen: Gessler, 1978.

Peter Weiss: Die Ästhetik des Widerstands. Roman. Band 1-3. Frankfurt: Suhrkamp, 1975-1981.

Rolf Wiggershaus: Die Frankfurter Schule. Geschichte, Theoretische Entwicklung, Politische Bedeutung. München-Wien: Hanser, 1986.

Wollasch: Cluny – „Licht der Welt“. Aufstieg und Niedergang der klösterlichen Gemeinschaft. Zürich-Düsseldorf: Artemis & Winkler, 1996.

Ludwig Zimmermann: Lebenserinnerungen. Band 1-3. Bergatreute-Aulendorf: Eppe, 2018-2021.

Die meisten der genannten Bücher sind auch in anderen Auflagen erschienen.

Copyright 2021 Elmar L. Kuhn